Der Trancetanz


Der Trancetanz ist eines der ältesten Heilrituale der Menschheit. Es gibt bereits Höhlenzeichnungen von tanzenden Menschen, die schon viele Tausend Jahre alt sind.
Trancetanz wird besonders bei den mit der Natur noch eng verbundenen Völkern noch heute als ein Kraft schenkendes, heilendes und bis in die Tiefe der Seele wirkendes Ritual zu vielen Anlässen des inneren Wachstums,  der Vorbereitung auf einen Kampf, zum Heilen von Fremdenergien und zum Erwecken des eigenen Potenzials, zum Befreien von Emotionen wie Wut, Trauer, Angst, Widerstände und Sorgen und zur inneren Entfaltung eingesetzt.

 

Im Trancetanz, in dem Du mit Augenbinde tanzt, bist Du eingeladen, Dich wieder ganz mit Dir zu verbinden. Du bist hier frei vom Sehen und Gesehen werden. Du musst niemandem mehr gefallen, Du darfst einfach sein, wer und wie Du bist. Du darfst fühlen, was gefühlt werden möchte. Auch kein Gefühl zu haben ist in Ordnung. Du darfst Deine Gefühle ausleben, ganz in sie eintauchen, ohne Angst, beurteilt oder gar verurteilt zu werden. Du darfst singen, schreien, weinen, lachen wenn es aus Dir heraus möchte. Niemand sieht Dich, niemand weiß, dass Du es bist, die einfach mal ausbricht. Ja, hier zum Klang der Musik, die Dich führt  darfst Du Dich lösen von dem was Dich blockiert. Hier darfst Du ausdrücken, was Dich stört und behindert. Die Musik leitet Dich durch alles hindurch, sie kann Dich auch in das größte Ja zu Dir selbst führen, wie Du es vielleicht noch nie gefühlt hast, innere Bilder haben Raum sich zu zeigen, Dich mit Deinem Selbst zu verbinden, vielleicht Dir Deine Kraftquelle zu zeigen oder das, was Dir Schutz bietet. Eventuell kommst Du aber auch dahin, dass Du Dich gar nicht bewegen möchtest, vielleicht sogar einrollen, hinsetzen, hinlegen. Du darfst!!!! Du bist in einem geschützten Raum und es ist immer jemand aus unserem Team für Dich da ohne dass wir uns einmischen. Du spürst uns sehr wahrscheinlich nicht einmal. Aber wir hüllen Dich ein und geben Dir den Raum, den Du brauchst zu sein, geben Deinem Erleben die Unterstützung, die es braucht.
Wir laden Dich ein, Dich in die Musik und in Dich selbst hineinfallen zu lassen. Freue Dich auf die Begegnung Deines Körpers mit Deiner Seele und Deinem Geist.

 Ablauf:
Es beginnt mit einem kleinen Begrüßungsgespräch, in dem wir Dich kennenlernen und wir können erfahren, was Du Dir von diesem Abend erwartest oder wünscht. Gleichzeitig werden wir ein bisschen über die Geschichte des Trancetanzes sprechen und seine Bedeutung hervorheben. Du bist eingeladen, gemütlich erstmal noch einen Tee zu trinken und anzukommen.
Als nächstes führen wir Dich in ein Ritual des Versenkung in Dich selbst und begeben uns in das Thema des heutigen Trancetanz Abends.
Nun kommt der Teil des Tanzes selbst, der verschiedene Phasen haben wird, die Du an der Musik erkennst, bis die Entspannung folgt und das sich Ausruhen und Nachwirken lassen,
Zum Ende kommt noch ein kleines Abschlussgespräch. Keine Angst, Du musst nicht sprechen, wenn Du nicht magst. Wir möchten nur sicher sein, dass wir Dich guten Gewissens nach Hause lassen können und Du wieder ganz auf die Erde zurückgekommen bist.

Was vorher wichtig ist:
 Mit der Anmeldung erklärst Du,
-    dass Du gesund bist
-    dass Du für Dich selbst in der Lage bist, die Verantwortung zu übernehmen.
-    dass Du uns hast wissen lassen, falls Du regelmäßig Tabletten nehmen musst.
-    Dass Du bei Zweifeln Deinen Arzt kontaktiert, und seine Erlaubnis zum Trancetanz eingeholt hast.
-    Dass Du seit mindestens 24 Stunden vorher keine Drogen zu Dir genommen und keinen Alkohol getrunken hast.


Wir freuen uns auf einen, im wahrsten Sinne des Wortes, bewegenden Trancetanz Abend mit Dir.

Falls Ihr Euch vorab schon genauer informieren möchtet: hier der Link zu einem Video meines Trancetanzlehrers Veit Lindau, der hier genau erklärt was Trancetanz bedeutet und woher er stammt.

https://www.youtube.com/watch?v=t7B0PDXEWgA

 

 

Powered by CuteNews